Architektenkammer Sachsen-Anhalt

 Aktuelles

 Kammer

 Mitgliederservice

 Datenschutz

 Werbung für Architektur

 Öffentliche Aufträge

 Wettbewerbe

 Auslandstätigkeit

 Mut zur Lücke

 Normenonlineportal

 BKI

 Jobbörse

 Recht

 HOAI

 DAB

 Versicherungspflichten

 Versorgungswerk

 Gruppenversicherung

 Kammerbibliothek

 Regionale Aktivitäten

 Verbände

 EU-Service

 Veranstaltungsservice

 Bauherrenservice

 Listen und Verzeichnisse

 Architektur und Baukultur

 Publikationen

 Presse

 Kontakt

 Impressum

 Datenschutz


Mitgliederservice | Verbände

- AIV-Architekten- und Ingenieurverein e.V. Aschersleben/Staßfurt
- Architekten- und Ingenieurverein zu Magdeburg von 1876 e.V.
- Bund Deutscher Baumeister
- BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten
- Bund Deutscher Landschaftsarchitekten
- Bund Deutscher Architekten BDA Landesverband LSA
- SRL, Regionalgruppe Sachsen / Sachsen-Anhalt / Thüringen
- Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) e. V.

AIV-Architekten- und Ingenieurverein e.V. Aschersleben/Staßfurt

Vorsitz:

Stefan Wohlrab

Kontaktadresse:

c/o Wohlrab und Landeck Partnerschaft
06449 Aschersleben, Magdeburger Str. 24
Telefon: 03473 803309
Fax: 03473 803310

Internet:

http://www.architekt.de/dai

Verbandszeitschrift:

Das Bauzentrum / Baukultur

Aktivitäten:
Der AIV Aschersleben ist die erste Neugründung in den neuen Bundesländern. Er hat sich u.a. die Aufgabe gestellt, die Zusammengehörigkeit und das Ansehen der Architekten und Ingenieure im öffentlichen Leben zu stärken und das gegenseitige Verständnis auch zu den Bauherren zu fördern. Seit der Gründung des Vereins im Jahre 1994 findet regelmäßig einmal im Monat eine Zusammenkunft statt. Dabei werden die Vereinstätigkeiten und Fachprobleme beraten, Fachvorträge organisiert und Problemberatungen mit den zuständigen Behörden sowie Interessenten erörtert. Zu den Aktivitäten zählen auch die Beratung öffentlicher und privater Bauherren zu Fragen der Baukultur und des Baurechts sowie Öffentlichkeitsarbeit und Engagement in Fragen der Bau- und Stadtgestaltung. 

Architekten- und Ingenieurverein zu Magdeburg von 1876 e.V.

2. Vorsitzender:

Dipl. Ing. Uwe Blechschmidt

Kontaktadresse:

Farnkrautbreite 6
39128 Magdeburg
Telefon / Fax: 0391 2580153

E-Mail:

Uwe.Blechschmidt@web.de

Verbandszeitschrift:

Das Bauzentrum / Baukultur

Vereinszweck ist:
- Die Förderung des bautechnischen Nachwuchses im Hinblick auf die Aus- und Weiterbildung der Architekten und Ingenieure.
- Das Zusammenwirken aller geistigen Kräfte, wie Pflege und Erhaltung von Kulturwerten der Baukunst, die Förderung der Denkmalspflege sowie die Förderung des Umweltschutzes.
- Pflege und Verbindung mit technisch - wissenschaftlichen, künstlerischen, kulturellen Vereinigungen und Institutionen des Bauwesens im In- und Ausland, um die Verbindung mit den Vereinigungen und Einrichtungen anderer Gebiete der Technik und Kunst aufrecht zu erhalten.

Der Vereinszweck wird verwirklicht durch:
- Durchführung wissenschaftlicher und technischer Veranstaltungen, Wettbewerbe und Preisverleihungen für Architekten, Ingenieure und deren beruflichem Nachwuchs,
- Exkursionen und Studienreisen,
- Zusammenarbeit mit öffentlichen Stellen, technisch - wissenschaftlichen Vereinigungen, Institutionen im Ausbildungsbereich sowie anderen Institutionen und Einzelpersönlichkeiten.

Bund Deutscher Baumeister

Vorsitz:

Dipl. Ing. Stefan Hille

Kontaktadresse:

06110 Halle, Bernhardystr. 50
Telefon: 0345 2031996

Verbandszeitschrift:

Deutsche Bauzeitung, BdB direkt

Was ist der BDB?
BDB-Kollegen sind sowohl Freischaffende mit Büros und Mitarbeitern sowie Angestellten; BDB-Mitglieder tragen auch Verantwortung in Behörden, Hochschulen, Bauämtern, in der Industrie.
- BDB-Teams führen praxisnahe Forschung durch; sie fließt in die berufspolitische Arbeit ein.
- Seminare des BDB-BILDUNGSWERKES sind bekannt für eine Fortbildung, die sich hautnah an den Problemen der Kollegen orientiert.
- Die BDB-Kollegen vor Ort bieten den fachlichen Erfahrungsaustausch, Exkursionen, Fachveranstaltungen.
- Der BDB als größter Berufsverband von Architekten und Bauingenieuren ist für Politik und Wirtschaft notwendiger Gesprächspartner.

BDIA Bund Deutscher Innenarchitekten
Landesverband Sachsen/ Sachsen-Anhalt

Vorsitz:

Dipl.-Ing. Architekt Steffen Gebhardt

Kontaktadresse:

Dippelsdorfer Str. 8
01129 Dresden
Telefon: 0351 8584814
Fax: 0351 8584815

E-Mail:
Internet:

mitteldeutschland@bdia.org
www.bdia.de

Verbandszeitschrift:

AIT

Anliegen des Verbandes:
BDIA steht für Bund Deutscher Innenarchitekten, der Berufsverband der Innenarchitekten in Deutschland. Der BDIA fördert und festigt den Berufsstand und die Berufsausübung der Innenarchitekten. Dabei setzt er sich als Berufsvertretung seiner Mitglieder für deren Belange in der Öffentlichkeit und gegenüber Wirtschaft und Politik ein. Darüber hinaus arbeitet der BDIA auf internationaler Ebene mit. Der Verband begleitet die Ausbildung des Nachwuchses und engagiert sich in der beruflichen Fortbildung. Der BDIA versteht sich als Plattform für Information, Kommunikation und Erfahrungsaustausch und bietet seinen Mitgliedern vielfältige Service-Leistungen.

Bund Deutscher Landschaftsarchitekten
BDLA - Landesgruppengeschäftsstelle / Landesgeschäftsstelle

1. Vorsitzender:

Frank Schröder

Kontaktadresse:

Langer Stieg 51
38855 Wernigerode
Tel. 03948 694758

E-Mail:
Internet:

wernigerode@werkstatt51.de
www.werkstatt51.de

Verbandszeitschrift:

"LANDSCHAFTSARCHITEKTEN"

Kurzbeschreibung:
Im Bund Deutscher Landschaftsarchitekten BDLA, als Bund Deutscher Gartenarchitekten 1913 in Frankfurt am Main gegründet, haben sich Garten- und Landschaftsarchitekten zusammengeschlossen, um ihre berufsständischen Interessen zu vertreten. Der BDLA versteht sich als Sprachrohr für selbständige, angestellte und beamtete Landschaftsarchitekten. Zur Zeit gehören ihm etwa 1600 Mitglieder an, wovon 850 freischaffend sind. Landschaftsarchitekten nehmen bei der sozial und ökologisch orientierten Siedlungs- und Landschaftsentwicklung sowie Freiraumplanung eine Schlüsselstellung ein. Wie kein anderer Berufsstand verbinden sie das Wissen um ökologische Zusammenhänge mit fundierten planerischen und gestalterischen Kenntnissen.

Bund Deutscher Architekten BDA Landesverband LSA

Vorsitz:

Dipl.-Ing. Architekt Falk Zeitler
Mansfelderstraße 56
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 6854957

E-Mail:

Geschäftsführerin:

falk.zeitler@ab-zeitler.de
Eva Weiß
Mansfelderstraße 56
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0345 6854957

E-Mail:
Internet:

bda@ab-zeitler.de oder info@bda-sachsen-anhalt.de

www.bda-sachsen-anhalt.de
www.bda-bund.de/landesverbaende.html

Verbandszeitschrift:

Der Architekt

Aufgaben und Anliegen des Verbandes:
Verbesserung der Qualität des Planens u. Bauens, insbesondere auf dem Gebiet Hochbau und Architektur./ Ort kritischer, offener und unabhängiger Diskussion im Verband und der Öffentlichkeit / Nimmt parteipol. unabhängig Einfluß auf Baupolitik und relev. gesellschaftliche Prozesse./ Fördert Forschung, Experimente, Innovat. sowie geistigen und fachlichen Wettbewerb. / Fordert und fördert Unabhängigkeit von der Bauindustrie. / Sieht sich als Treuhänder der Bauherrn und gewährleistet durch ein qualitätssicherndes Mitgliederaufnahmeverfahren kompetente Partnerschaft. / Nimmt Einfluß auf Ausbildung und Lehre zur Verbesserung der Qualität und der Chancen von Absolventen. / Arbeitet eng mit der Architektenkammer zusammen und kooperiert mit anderen Verbänden gleicher oder ähnlicher Zielstellung.

SRL, Regionalgruppe Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen

Sprecher für Sachsen-Anhalt:

Dipl.-Ing. Stadtplaner
Tim Schneider 
Jordanstraße 9
39112 Magdeburg

                                                            

E-Mail:

rg-s-sa-t@srl.de

Internet:

www.srl.de

Telefon:

0179 3478272

0391 7279761

Kurzbeschreibung der Aufgaben und des Anliegen des Verbandes:
Die SRL ist eine Vereinigung von Personen, die in der räumlichen Planung tätig sind und sich ihrer mit dieser Tätigkeit verbundenen gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind. Die Mitglieder der SRL sehen in der Gestaltung ihrer Umwelt durch verantwortliche Umsetzung räumlicher Planungen einen Beitrag zur Zukunftssicherung und eine Voraussetzung für ein "gutes Leben" kommender Generationen. Die SRL ist politisch unabhängig und wirtschaftlich eigenständig. Sie ist Mitglied des Europäischen Rates der Stadtplaner (ECTP) und wirkt am Vereinigungs- und Verständigungsprozess der europäischen Planerinnen und Planer mit. Die SRL vertritt berufsständische Interessen und beeinflusst Aus- und Weiterbildung im Feld der räumlich wirksamen Planung. Unsere Mitglieder sind als Planerinnen und Planer in privaten Büros, im öffentlichen Dienst, in Verbänden, Entwicklungsgesellschaften und anderen Institutionen tätig und repräsentieren ein breites Arbeitsspektrum in den Bereichen Stadt-, Regional-, Landes-, Raum-, Verkehrs- und Landschaftsplanung, sowie Geografie, Ökologie, Soziologie, Verwaltungswissenschaften bzw. durchlaufen als Studentinnen oder Studenten einen entsprechenden Ausbildungsgang.

 

Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) e. V.

Vorsitz:

Peer Weißenborn

Kontaktadresse:

SNOW Landschaftsarchitektur
Wendenring 35
06188 Landsberg OT Niemberg
Telefon: 03 46 04 24 605

E-Mail:

SaAn@dggl.org

Internet:

www.dggl.org

Die DGGL ...
wurde 1887 in Dresden gegründet und ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein mit 18 Landesverbänden und Sitz in Berlin. Sie ist ein berufs- und parteipolitisch neutraler Verband, der sich für Grün- und Umweltbelange in unserer Gesellschaft einsetzt. Hauptziel des Verbandes ist die "Versöhnung von Natur und Kultur", mit anderen Worten
- Förderung der Landschaftskultur in ihren Bereichen Naturschutz und Landschaftsarchitektur zum Schutz und zur Gestaltung unseres Lebensraumes,
- Sicherung und Entwicklung von Natur und Landschaft in ihrer Eigenart, Vielfalt und Leistungsfähigkeit,
- Erhaltung und Schaffung von künstlerisch gestalteten Freiflächen im städtischen und ländlichen Raum sowie
- Förderung von Wissenschaft, Forschung und Lehre, Ausbildung und Wettbewerben.

Aktivitäten ...
die DGGL ist ein fachübergreifendes Forum auf Bundes- und Landesebene für Informationsaus-tausch, Diskussion und Fortbildung. Veranstaltet werden Vorträge und Seminare, Exkursionen und Studienreisen, Podiumsdiskussionen und Fachkongresse. Erarbeitet werden Stellungnahmen und Gutachten zu städte-baulichen, garten- und landschaftskulturellen Tagesfragen; die DGGL ist anerkannter Verband nach § 57 Bundesnaturschutzgesetz. Die Arbeitskreise und Ausschüsse der DGGL veröffentlichen regelmäßig Publikationen zu grünpolitischen Themen. Die DGGL gibt die auflagenstärkste Landschaftsarchitektur-Zeitschrift Deutschlands heraus, die "Garten + Landschaft" (Callwey-Verlag, München).

Die DGGL ...
setzt ihre Arbeitsschwerpunkte in ständigen Arbeitskreisen:
- Arbeitskreis Historische Gärten,
- Arbeitskreis Spiel(T)raum,
- Arbeitskreis Junger Landschaftsarchitekten und

Der Landesverband Sachsen-Anhalt
Der Landesverband Sachsen-Anhalt zählt zu den kleineren Landesverbänden. Dennoch wurden seit der Gründung 1990 vieles auf den Weg gebracht. Gerade in den letzten Jahren tritt der Landesverband verstärkt, durch Aktionen, an die Öffentlichkeit. Die Installation von 20 Hainbuchen auf dem Halleschen Markt, der Bau eines Gartens beim Gartenfest in Welle oder das Projekt "Leben im Fluss" zählen dazu. Neben den Aktionen veranstaltet der Landesverband Sachsen - Anhalt Vorträge und Exkursionen.





(c)2001-2017 AK-LSA.de - all rights reserved