Stadt Mansfeld

Luthers Elternhaus, Mansfeld-Lutherstadt

Mit der Eröffnung von Luthers Elternhaus als Museum im Juni 2014 ist Sachsen-Anhalt, das Ursprungsland der Reformation, um eine Attraktion reicher. Im Zusammenspiel mit den Museen in Eisleben und Wittenberg wird die Biografie von Martin Luther in Gänze erlebbar. Die Ausstellung in dem neuen Museum trägt den Titel ‚Ich bin ein Mansfeldisch Kind‘. Sie erzählt vom Alltag der Familie Luther in Mansfeld, von Luthers Schule und Schulgeschichte sowie von der Lutherrezeption im Mansfelder Land. In einer fachkundigen Führung können die Besucher die Besonderheiten des Gebäudes erfahren.

Standort: Lutherstraße 26, Mansfeld-Lutherstadt

Bauherr/in: Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt, Lutherstadt Wittenberg

Architekten: Anderhalten Architekten, Berlin

Fertigstellung: 2014

Privacy Preference Center