Maximilian Meisse

Badehaus, Südharz OT Stolberg

Mit dem Neubau des Badehauses, einer Panorama-Schwimmhalle mit Ruheräumen auf drei Etagen, wurde der Wellnessbereich des Vier-Sterne-Superior Hotels Naturresort Schindelbruch im Sommer 2013 auf insgesamt 2.500 Quadratmeter erweitert. 110 Quadratmeter Wasseroberfläche mit einer besonderen Licht-Klang-Welt über und unter Wasser erwarten den Gast im Baderaum. Dieser ist zweigeschossig mit einer Galerieebene und schließt mit einer goldgetönten, kassettenförmigen Lichtdecke ab. Durch die RGB/LED-Lichttechnik kann der Raum in verschiedene Farbstimmungen gehüllt werden. Der Innenraum ist durch warme, natürliche Farben und Materialien geprägt.

Standort: Schindelbruch 1, Südharz OT Stolberg

Bauherr/in: Jagd- und Forstgesellschaft Stolberg / Harz mbH, Südharz OT Stolberg

Architekten: Architekturbüro Katrin Klima, Nordhausen

Fertigstellung: 2013

Privacy Preference Center