Claus-Peter Fuchs

Fahrzeughalle, Burg

Für die außergewöhnliche architektonische Form der Fahrzeughalle in Burg stand die charakteristische Silhouette einer Citroen DS, Baujahr 1974, Pate. Bauherr und Architekt entwickelten die Idee, das avantgardistische Design dieses Fahrzeugs in Architektur umzusetzen. Das Tragwerk der Halle bilden parallelgurtige Rahmenbinder in Nagelplattenbauweise. Wände und Decke sind in Holztafelbauweise gefertigt. Beim Besichtigungstermin wird zu aktuellen Holzbautechnologien informiert. Natürlich ist auch die DS zu sehen. Die Fahrzeughalle bietet Platz für sieben Automobile und einen Lagerbereich.

Standort
Tuchmacherweg 1, Burg – Öffnen mit Google Maps

Bauherr/in: Ebma Besitzverwaltungsgesellschaft mbH, Burg

Architekten: Kirchner + Przyborowski Diplomingenieure Architekten BDA, Burg

Fertigstellung: 2013

Privacy Preference Center