Steffen Junghans

Zweigbibliothek der Universitäts- und Landesbibliothek, Halle (Saale)

Auftakt und Wahrzeichen des Steintorcampus des Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Zentrums bildet eine neue Bibliothek. Der dominant große, ruhige Kubus zeigt eine weitgehend geschlossene Klinkerfassade mit feiner Gliederung: eine „schützende Hülle für Bücher und Leser“. Darin finden sich ein zentraler Erschließungsraum zwischen den Bücherspeichern sowie zwei Lesebereiche, u.a. intime Leseinseln auf der Ostseite. Sogenannte Aufweitungen an den Stegen und Treppen des Erschließungsraumes schaffen in der Mitte des Hauses „offene Orte“ für die Leser. (Teilnehmer Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2016)

Standort: Emil-Abderhalden-Straße 25, Halle (Saale)

Bauherr/in: Bau- und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt (BLSA), Magdeburg

Architekten: Eßmann | Gärtner | Nieper | Architekten GbR, Leipzig

Fertigstellung: 2015

Privacy Preference Center