Architektenkammer Sachsen-Anhalt

 Aktuelles

 Kammer

 Aufgaben

 Organe

 Ausschüsse

 Fach- und Arbeitsgruppen

 Kammerrecht

 Formulare

 Geschäftsstelle

 Mitgliedschaft

 Absolventen

 Sachverständige

 Nachweisberechtigte

 Energieberater

 Mitgliederservice

 EU-Service

 Veranstaltungsservice

 Bauherrenservice

 Listen und Verzeichnisse

 Architektur und Baukultur

 Publikationen

 Presse

 Kontakt

 Impressum


Kammer | Absolventen

Formulare

Anzeige der praktischen Tätigkeit [PDF]

Kammereinstieg - Informationen für Absolventen
Für den Berufseinstieg in allen architekturrelevanten Studiengängen gibt es nach dem Abschluss des Studiums eine Menge zu beachten. 

Regelungen für Absolventen vor Eintragung in die Architekten- und Stadtplanerliste

Für Absolventen, die nach 1999 ihr Studium beendet haben, gelten besondere Regelungen zur Ausgestaltung der praktischen Tätigkeit vor Eintragung in die Architekten- und Stadtplanerliste.
Generell müssen Hochschulabsolventen, die ihre praktische Tätigkeit in Sachsen-Anhalt ableisten, entsprechend der Regelungen des Architektengesetzes des Landes Sachsen-Anhalt den Beginn dieser Tätigkeit der Architektenkammer Sachsen-Anhalt anzeigen. Die Absolventen werden bei der Kammer registriert und in einer gesonderten Liste geführt. Im Juni 2016 hat das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung die Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Anforderungen an die berufspraktische Tätigkeit der Architektinnen und Architekten vom 29. Juni 2016 erlassen. Sie ist im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Sachsen-Anhalt Nr. 16/2016, ausgegeben am 11.7.2016, veröffentlicht. Durch diese Verordnung ist geregelt, dass für Absolventen, die ihren Abschluss ab dem 4. März 2016 erworben haben, geänderte Vorschriften anzuwenden sind. Für sie ist das novellierte Architektengesetz anzuwenden, die berufspraktische Tätigkeit muss unter Anleitung eines Berufsangehörigen erfolgen. In Kürze ist hier ein Informationsflyer zu finden.  Die sogenannte Praktikumsverordnung enthält nähere Vorschriften über den Inhalt der berufspraktischen Tätigkeit und legt den Umfang und die Themenbereiche der zu besuchenden und nachzuweisenden Weiterbildungsveranstaltungen fest. Im Fortbildungsprogramm der Architektenkammer werden anerkannte Weiterbildungsveranstaltungen für Absolventen gesondert ausgewiesen. Für Absolventen, die in einem anderen Bundesland tätig werden, ist es empfehlenswert, sich bezüglich der dortigen Regelungen für Absolventen an die jeweils zuständige Architektenkammer zu wenden.
Die Eintragung in die Absolventenliste bietet viele Vorteile. Bei der Kammer registrierte Absolventen werden in den Verteiler der Architektenkammer für Informationen, Einladungen zu Veranstaltungen und für das Fortbildungsprogramm aufgenommen. Bei den Seminaren aus dem Fortbildungsprogramm der Architektenkammer erhalten die registrierten Absolventen eine Ermäßigung und zahlen die gleiche Gebühr wie die Mitglieder.

Hinweise

Fragen zur Mitgliedschaft [PDF]
Verordnung über die Anforderungen an die berufspraktische Tätigkeit der Architektinnen und Architekten (Praktikumsverordnung) [PDF]
Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Anforderungen an die berufspraktische Tätigkeit der Architektinnen und Architekten [PDF]
anerkannte Fortbildungsveranstaltungen für Absolventen 2/2017 [PDF]
www.architekten-fortbildung.de

 

03/2017

Zum Anzeigen und Drucken der druckbaren Versionen benötigen Sie den Acrobat Reader. Den Acrobat Reader können Sie kostenlos unter http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep.html runterladen.





(c)2001-2017 AK-LSA.de - all rights reserved