Wettbewerb für Landschaftsarchitekten in der Saalestadt Naumburg wird ausgelobt

Die Stadt Naumburg (Saale) bereitet die Auslobung für einen beschränkten Wettbewerb für Landschaftsarchitekten vor. Die Freiflächen im Umfeld des spätromanisch-frühgotischen Naumburger Doms, eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler des Hochmittelalters und seit 2018 als UNESCO-Welterbe anerkannt, sollen neugestaltet und damit der umgebende Denkmalbereich in seiner Aufenthalts- und Nutzungsqualität aufgewertet werden. Eine interessante Herausforderung für 15 Landschaftsarchitekturbüros, fünf davon sind gesetzt und haben ihre Eignung zum Verfahren bereits nachgewiesen. Das Vorhaben „Umfeld-Neugestaltung für das UNESCO-Weltkulturerbe Naumburger Dom“ ist eines von deutschlandweit 26 „Nationalen Projekten des Städtebaus“, die in das gleichnamige Bundesprogramm aufgenommen wurden. Die Bewerbungsfrist für eine Teilnahme am Wettbewerb wurde vom 14. Juli 2022 auf den 17. Juli 2022 verlängert.

Alle Angaben zum vorgeschalteten Bewerbungsverfahren und zu den Inhalten des Wettbewerbs nach RPW 2013: https://evergabe.de/wp-content/uploads/2022/06/Download-Stadt-Naumburg.zip

Domumfeld Naumburg (Saale)
Foto: Steffen Spitzner
Ausstellungen Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2019 & Dessauer Architekturpreise
Neue Architektur ausgestellt

Hochschule bietet Raum für Sachsen-Anhalts neue ausgezeichnete Architektur Im Hörsaalgebäude der Hochschule Anhalt in Dessau sind noch bis zum 29.

Privacy Preference Center