Dialog Baukultur Halle (Saale) – Architektur und Kommunikation

Im November 2022 wurde zum zehnten Mal der Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt vergeben. Mit dem Preis werden Bauherren und Architekten ausgezeichnet, wird Beispielhaftes gewürdigt! Im Jahr 2022 ging der Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt nach Halle (Saale), nach 2001 zum zweiten Mal. Aus Halle (Saale) kam für den Architekturpreis 2022 knapp ein Viertel aller Bewerbungen. Ein Anlass, vor der obligatorischen Ausstellung der Ergebnisse des Preises, die ab März 2023 durch das Land wandert, in der Saalestadt mit einer Ausstellung aller eingereichten halleschen Bewerbungen sowie der „Engeren Wahl“ des Architekturpreises des Landes Sachsen-Anhalt 2022 Station zu machen. Am Eröffnungstag der Ausstellung im Ratshof wird zum „Dialog Baukultur“ geladen – eine Form der Kommunikation über Architektur und Baukultur. Im Gespräch mit der Moderatorin und Freien Journalistin Cornelia Heller aus Magdeburg: Siverin Arndt-Krüger, Vizepräsidentin der Architektenkammer Sachsen-Anhalt, Halle (Saale), Claudia Cappeller, Freie Architektin, Halle (Saale), Marc Rath, Chefredakteur der Mitteldeutschen Zeitung, Halle (Saale) und René Rebenstorf, Beigeordneter Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Halle (Saale).

Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2022
Ausstellungseröffnung mit „Dialog Baukultur Halle (Saale) – Architektur und Kommunikation“: Montag, 16. Januar 2023, 18:30 Uhr
Ausstellung: 17. Januar bis 13. Februar 2023
Ort: Ratshof, 2. Etage, Marktplatz 1, Halle (Saale)

Foto: Max Mendez, Grafik: Schaller/Schubert
Fortbildungen 1-2023

Das Fortbildungsprogramm der Architektenkammer Sachsen-Anhalt bietet Online- und Präsenzveranstaltungen für Mitglieder, Absolventen, Ingenieure und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung. Am 3.

Privacy Preference Center