Fotoatelier Mentzel

Motel One, Um- und Erweiterungsbau, Magdeburg

Im Jahr 2014 ist das Motel One mit einer Dependance in die 1731 errichtete barocke Domdechanei am Magdeburger Domplatz eingezogen. 1945 stark zerstört, waren bis 1988 lediglich die Außenmauern instandgesetzt. Für die Hotelnutzung wurde nunmehr denkmalgerecht saniert und umgebaut sowie rückwärtig ein schwebender, gerahmter Gebäudequader angefügt. Er ruht auf einem zurückspringenden, schwarz-gläsernen Sockel. Dessen reduziert-moderne Architektursprache versteht sich als spannendes Gegenstück. Im Entrée findet sich die typische „ONE Lounge“, ihr Gestaltungsthema: Bürgermeister und Physiker Otto von Guericke. (Teilnehmer Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2016)

Standort: Domplatz 5, Magdeburg

Bauherr/in: GbR GRUNDTEC Wanzleben, Hannover

Architekten: planungsring.de GmbH, Wolfsburg

Fertigstellung: 2014

Privacy Preference Center