Baumessen erfolgreich beendet

Traditionell nahm die Architektenkammer Sachsen-Anhalt im März an der Landes-Bau-Ausstellung in Magdeburg und der SaaleBAU in Halle (Saale) teil.

„Sachsen-Anhalts moderne Städte“ hieß das diesjährige Motto der Messepräsentation der Kammer, das sich ganz dem Bauhausjubiläum und den damit verbundenen Fragen zu „modernem“ Bauen widmete. Am Messestand der Architektenkammer wurde das Angebot für Bauherrenberatung von potentiellen Bauherren genutzt. Nachgefragt auch die Gratispostkarten der Gemeinschaftswerbung BESSER. MIT ARCHITEKTEN. Gezeigt wurden auch die Ausstellungen der Wettbewerbsergebnisse der fünften Staffel „MUT ZUR LÜCKE – MUT ZU NEUEM 5.0 – konkret“ und die Preisträger des Schülerwettbewerbs „Mein Bauhaus – Meine Moderne“. In Halle (Saale) wurde an einem Sonderstand in Halle 1 mit den „ARCHITEKTOUREN DURCH SACHSEN-ANHALT – 100 Bauten aus 1000 Jahren“ auf die baulichen Schätze des Landes hingewiesen und auf das Angebot der Städte zum Bauhausjubiläum aufmerksam gemacht. Unter dem Motto „BAUTRAUMHAUS“ betätigten sich zahlreiche Kinder aller Altersgruppen auf der Landes-Bau-Ausstellung und SaaleBAU kreativ und entdeckten mit ihren Web-, Knet- und Klebearbeiten die Welt des Bauhauses. Knapp 50 „Arbeiten“ wurden zum von der Kammer initiierten und von der expotec gmbh, der HALLE MESSE GmbH und der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) unterstützten Kreativwettbewerb eingereicht und von einer Jury prämiert.

Fortbildungen im 2. Halbjahr

Auch im 2. Halbjahr werden Präsenz- und Onlineseminare angeboten, unter anderem zu den Themen „Haftung und Berufshaftpflichtversicherung“, „Barrierefreies Planen und

Privacy Preference Center