Tag der Architektur 2021 – „Architektur gestaltet Zukunft“

Auch in 2021 findet der „Tag der Architektur“ traditionell am letzten Juni-Wochenende statt. Die Hoffnung, dass die Veranstaltung wieder in der üblichen Form mit öffentlichen Führungen durchgeführt werden kann, wird sich unter Umständen pandemiebedingt nicht erfüllen. Daher wird das Programm für zwei Varianten konzipiert: klassisch – mit Führungen vor Ort – und digital im Internet. Letzteres mit dauerhafter Präsenz.

Der „Tag der Architektur“ ist im Rahmen der Sammlungen in einer weitaus höheren Qualität als früher erlebbar. Deshalb ist allen, die sich für das Mitmachen interessieren, ein Besuch der „Architektouren durch Sachsen-Anhalt“ zu empfehlen. Im vergangenen Jahr wurde erstmals ein Objekt zusätzlich im Film vorgestellt. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt: Interviews mit Bauherren, Nutzern und Architekten, virtuelle Rundgänge mit dem Hinweis auf die so wichtigen Details, mit Informationen zum Bau, zu verfolgten Träumen und deren Realisierung, zu Zwängen, zu Kosten, zur Qualität.

Und im Jahr des 30-jährigen Kammerjubiläums sollten es – wenn möglich – 30 Programmbausteine sein, die darstellen, wie Architektur entsteht. Die Koordination erfolgt traditionell durch die Architektenkammer. Ein Jubiläumsprogramm als virtuelles Schaufenster moderner Architektur mit Beispielen dafür, wie Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Stadtplaner ganz wie es das bundesweite Motto aufzeigt: Zukunft gestalten.

Tag der Architektur 2021
„Architektur gestaltet Zukunft“
Termin: Sonntag, 27. Juni 2021