„Kammerforum: mitreden, mitdenken, mitmachen“ am 1. Juli 2021 – Termin wird verschoben!

Matthias Dreßler, freier Architekt, Vorstand der Architektenkammer Sachsen-Anhalt

Steffen Lauterbach, Architekt BDA, Vorstand der Architektenkammer Sachsen-Anhalt

Ein großer Teil der Mitglieder der Architektenkammer sind für öffentliche Auftraggeber planerisch tätig. Die Forderung nach Transparenz und Chancengleichheit, nach Baukultur, Regionalität sowie fairer Auftragsvergabe und Vergütung stehen im Fokus der Kammerarbeit. Architektenwettbewerbe zur Förderung der Baukultur spielen dabei eine wichtige Rolle. Sie sollten auch für den Architektennachwuchs geöffnet sein und als Element des Leistungswettbewerbs anerkannt werden. Und es kommt gelegentlich vor, dass das Vergaberecht fehlerhaft angewendet wird. Das vierte „Kammerforum: mitreden, mitdenken, mitmachen“ widmet sich diesem umfangreichen Fragenkomplex. Matthias Dreßler, Mitglied des Vorstandes der Architektenkammer Sachsen-Anhalt und Vorsitzender des Ausschusses Wettbewerbe und Vergabe, und Steffen Lauterbach, Mitglied des Vorstandes der Architektenkammer Sachsen-Anhalt, sind die Gesprächspartner.

Kammerforum: mitreden, mitdenken, mitmachen
Thema: Faire Auftragsvergabe
Gesprächspartner: Matthias Dreßler, Freier Architekt, Vorstand der Architektenkammer Sachsen-Anhalt und Vorsitzender des Ausschusses Wettbewerbe und Vergabe, und Steffen Lauterbach, Freier Architekt, Vorstand der Architektenkammer
Termin: Donnerstag, 1. Juli 2021, 18:00 Uhr

ACHTUNG: Abgesagt, Termin wird verschoben!

Und so funktioniert es:
In einem digitalen GoToMeeting-Raum stehen zukünftig Vertreter des Vorstandes und der Arbeits- und Fachgruppen zum Gesprächsaustausch, zum Kennenlernen und für Fragen „bereit“. Eine vorherige Anmeldung per Mail ist notwendig. In der können bereits Fragen formuliert werden. Nach der Anmeldung werden die Zugangsdaten für das GoToMeeting-Forum versandt. Auch während der Gesprächszeit können Anmeldungen erfolgen, das neue Veranstaltungsformat wird organisatorisch und inhaltlich von der Geschäftsstelle begleitet und moderiert, so dass die Zugangsdaten auch noch während des „Treffens“ versendet werden können.