Wettbewerb in Halle (Saale): Nachhaltige Lösungen für den Neubau einer Grundschule gesucht

Die Stadt Halle (Saale) lobt einen interdisziplinären Realisierungswettbewerb für eine dreizügige Grundschule im gründerzeitlichen Innenstadtbereich aus. Gesucht sind nachhaltige und ressourcenschonende Lösungen für den Neubau der Schule mit Hort und Sporthalle nebst Außenanlagen, der in der Schimmelstraße entstehen soll. Der Gesamtbaukostenrahmen ist mit rund 18 Millionen Euro beziffert, die Realisierung ab 2022 vorgesehen. Bewerben können sich für die anspruchs- wie reizvolle Aufgabe Teams aus Architekten und Landschaftsarchitekten bis zum 19. Juli 2021. Mehr Informationen: hier