4. März 2022: Ein Tag der nachhaltigen Entwicklung

Seit 2020 wird jährlich am 4. März der „Internationale Tag des Ingenieurwesens für nachhaltige Entwicklung“ begangen. Die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt beteiligt sich erstmals an diesem von der UNESCO deklarierten Tag – und das gemeinsam mit der Architektenkammer Sachsen-Anhalt, der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) und dem Fachschaftsrat Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Zugesagt hat Staatssekretär Dr. Steffen Eichner aus dem Ministerium für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt.
Einen Impulsvortrag hält Katharina Gebhardt. Die Architektin ist Mitglied im Ausschuss Wirtschaft, Energie und Baukultur der Bundesarchitektenkammer und vertritt die Architektenkammer Sachsen-Anhalt im Fachbeirat der LENA GmbH. In ihrem Beitrag widmet sie sich der Komplexität nachhaltiger Entwicklung unter Berücksichtigung der Klimarelevanz beim Planen, Bauen und Nutzen.

Die Veranstaltung findet hybrid statt, die Teilnahme ist kostenfrei. Alle Informationen zu den Referenten und Hinweise zur Anmeldung sind auf der Website der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt zu finden.

Forum zum „Internationalen Tag des Ingenieurwesens für nachhaltige Entwicklung“
Termin: Freitag, 4. März 2022, 11:00 bis 14:00 Uhr
Ort: Hochschule Magdeburg-Stendal, Audimax, Breitscheidstraße 2, Magdeburg, und online per Zoom

Ingenieurforum 2022
#Ukraine

„Wir haben nur eine Erde“, diese bisher im Zusammenhang mit Klima- und Umweltschutz stehende Feststellung bekommt eine weitaus größere Bedeutung

Großgeschrieben: BAUKULTUR

Am 25. März 2022 übergab der Präsident der Architektenkammer Prof. Axel Teichert im Rahmen der Sitzung des Landtages in Magdeburg

Fortbildungsprogramm 1-2022

Das neue Fortbildungsprogramm beinhaltet bis zum März ausschließlich Onlineformate, ab April werden wieder Präsenzseminare durchgeführt. Bitte informieren Sie sich regelmäßig

Privacy Preference Center