Jubiläum: 10. Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt ausgelobt

Einreichungen bis zum 5. Oktober 2022 möglich

Gemeinsam haben das Ministerium für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt und die Architektenkammer Sachsen-Anhalt am 15. August 2022 den Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2022 ausgelobt.

Bis zum 5. Oktober 2022 können sich Architekten aller Fachrichtungen und ihre Bauherren mit Objekten bewerben, die in den vergangenen vier Jahren in Sachsen-Anhalt umgesetzt wurden. Insgesamt stehen 15.000 Euro Preisgeld zur Verfügung. Schirmherrin ist die Ministerin für Infrastruktur und Digitales Dr. Lydia Hüskens. Mit dem Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt werden Gebäude, Innenräume, städtebauliche Ensembles und Freiräume ausgezeichnet, die in hoher baukünstlerischer Qualität und mit Kreativität einen nachhaltigen Beitrag zur weiteren Entwicklung unseres Landes leisten. Ein besonderes Augenmerk wird auf die bedeutsamen Themen Energiewende, Klimaschutz und Demografiewandel gelegt. Die Entscheidung über die Preisvergabe trifft eine unabhängige Jury, der ein Beratendes Gremium zur Seite steht.

Gleich zwei Mal sind beim Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2022 die Bürger aufgefordert, sich einzubringen: Zum Ersten ist es möglich, bis zum 15. September Bauten vorzuschlagen, die preisverdächtig sind. Die Auslober gehen dann auf Bauherren und Architekten zu und bitten um eine Beteiligung, soweit die Auslobungsbedingungen eingehalten sind. Zum Zweiten ist es wie in vorherigen Verfahren möglich, aus der durch die Jury gebildeten „Engeren Wahl“ den Publikumspreis zu bestimmen – und dabei noch etwas zu gewinnen.

Erstmals sollen auch Personen mit dem Preis gewürdigt werden können, die in den zurückliegenden Jahren mit besonderem Engagement die baukulturelle Entwicklung des Landes beeinflusst haben. Vorschlagsberechtigt für die Auszeichnung sind Institutionen, Einrichtungen, Kommunen, Vereine und Verbände. Die Auslober freuen sich auf eine Vielzahl von Bewerbungen. Denn beim Landes-Architekturpreis gewinnen nicht nur die Ausgezeichneten. Es profitieren alle, die mitmachen. Mit der Veröffentlichung der Einreichung in der Dokumentation und der Aufnahme in die sich an das Verfahren anschließende Wanderausstellung ist jeder Teilnehmer auch Mitwirkender an einer außergewöhnlichen Präsentation von Architektur, die zeigt, wie sich das Land entwickelt hat und welchen Anteil der Berufsstand der Architekten aller Fachrichtungen und der Stadtplaner dabei vorzuweisen hat.

Zeitschiene:
• Auslobung:15. August 2022
• Unterbreitung von Vorschlägen: bis 15. September 2022
• Abgabe der Beiträge: bis 5. Oktober 2022
• Sitzung der Jury: am 17. Oktober 2022
• Abstimmung über den Publikumspreis: bis 11. November 2022
• Bekanntgabe der Preisträger und Preisverleihung: am 25. November 2022, Magdeburg

Hintergrund:
Das Land Sachsen-Anhalt fördert das Verfahren zum Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2022 im Rahmen der „Landesinitiative Architektur und Baukultur in Sachsen-Anhalt“. Der Architekturpreis, seit 1995 im dreijährigen Rhythmus vergeben und 2022 zum 10. Mal ausgelobt, steht in seiner Kontinuität als Leistungsschau für gelebte Baukultur und die hohe Kreativität von Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Stadtplanern. Zudem spiegelt er die Überzeugung von kompetenten Bauherren wider, die von allen am Bau Beteiligten eine hohe Qualität fordern. Die Auslobung des Architekturpreises des Landes Sachsen-Anhalt 2022 ist auf der Internetseite der Architektenkammer Sachsen-Anhalt www.ak-lsa.de zu finden. 

Fortbildungen 2-2022

Das aktuelle Fortbildungssemester bietet Online- und Präsenzveranstaltungen für Mitglieder, Absolventen, Ingenieure und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung. Das gedruckte Programm mit

Fortbildungen 2-2022

Nächstes Online-Seminar: Ressourcenschonende und kreislaufgerechte Materialkonzepte am 29. September 2022 Das aktuelle Fortbildungssemester bietet Online- und Präsenzveranstaltungen für Mitglieder, Absolventen,

Einladung nach Leipzig

Die Architektenkammer Sachsen lädt zum 12. Mitteldeutschen Architektentag nach Leipzig ein. „Zukunft beginnt jetzt – Architektur im Wandel“ ist die

Staffelstabübergabe wird vorbereitet

Generationswechsel in der Geschäftsstelle der Architektenkammer Sachsen-Anhalt: Zum 1. Januar 2023 ist die Position der Nachfolge der Geschäftsführung als Vollzeitstelle

Privacy Preference Center