Architekturpreis 2019 zu Gast in Mansfeld-Lutherstadt

13 ausgezeichnete Bauten Sachsen-Anhalts, die das Baugeschehen der Jahre 2016 bis 2019 wiedergeben, sind Bestandteil der Ausstellung zum „Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2019“. Derzeit ist sie im Foyer des Museums Luthers Elternhaus in Mansfeld-Lutherstadt zu sehen. Es ist die letzte Station der Wanderausstellung, die in jenem Gebäude gezeigt wird, das 2019 eine Auszeichnung zum 9. Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt erhalten hat. Noch bis zum 20. November 2022 können sich Besucher von der Vielfalt der Baukultur Sachsen-Anhalts überzeugen. Alle Bauwerke – vom Ein- oder Mehrfamilienhaus bis hin zum historischen Gebäude – spiegeln den Zeitgeist wider und sind ebenso Zeugnisse der städtebaulichen Veränderungen unseres Landes und des baulichen Erbes.

Ausstellung „Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2019“
Termin: 8. Oktober bis 20. November 2022
Ort: Museum Luthers Elternhaus, Lutherstraße 29, Mansfeld-Lutherstadt
Öffnungszeiten:
Oktober: täglich, 10 – 18 Uhr
November: Dienstag bis Sonntag, 10 – 17 Uhr
montags geschlossen

Zur Information:
Derzeit läuft das Verfahren zum 10. Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2022. Auslober sind das Ministerium für Infrastruktur und Digitales sowie die Architektenkammer Sachsen-Anhalt. 52 Bauherren und Architekten haben sich um den Titel beworben. Die Preisträger werden am 25. November 2022 zur offiziellen Preisverleihung in Magdeburg verkündet. Der Ort der Preisverleihung wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Luthers Elternhaus, Sanierung und Erweiterung, Mansfeld
Steffen Spitzner
Vertreterversammlung 18. November 2022
Haushalt 2023 mit Mehrheit beschlossen

Am 18. November 2022 fand in Magdeburg die Herbstsitzung der Vertreterversammlung der Architektenkammer Sachsen-Anhalt statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt: die Verabschiedung des

Privacy Preference Center