Gegen Rechtsextremismus – Raum für Vielfalt, Respekt und Demokratie

Die Architektenkammer des Landes Sachsen-Anhalt lehnt jede Form von Extremismus und Populismus entschieden ab, denn sie sind eine Bedrohung für unsere lebendige, vielfältige und demokratische Gesellschaft. Demokratie ist ein hohes Gut und nicht selbstverständlich. Wir alle sind aufgefordert, gemeinsam Verantwortung für ein aufgeschlossenes und respektvolles Umfeld zu übernehmen und uns jeden Tag aufs Neue dafür einzusetzen.

Wir Architektinnen, Innenarchitekten, Landschaftsarchitektinnen und Stadtplaner bauen und gestalten Räume für das demokratische Miteinander in seiner gesamten Breite und stehen für Vielfalt, Respekt und Toleranz gegenüber allen Teilen unserer Gesellschaft. Gedanken, die der Freiheit, der Demokratie und den Menschenrechten entgegenstehen, erteilen wir eine klare Absage. Wir positionieren uns deutlich gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Diskriminierung.

Wir alle sind bereits jetzt und erst recht in der Zukunft dringend auf den Zuzug von Fachkräften angewiesen. Sie können unseren Horizont durch ihre kulturelle Vielfalt und ihre unterschiedlichen Lebenserfahrungen und Zukunftsvorstellungen erweitern und damit den Nährboden unserer Kreativität anreichern. Freiheit, Vielfalt, Weltoffenheit, Toleranz und Lernbereitschaft sind die Grundlagen unseres Freien Berufsstandes. Lassen Sie uns diese Werte entschlossen verteidigen und in unseren Büros und unserem alltäglichen Handeln für die Demokratie einstehen.

Prof. Axel Teichert
Präsident der Architektenkammer Sachsen-Anhalt

Fortbildungen

Besuchen Sie die Fortbildungen der Architektenkammer Sachsen-Anhalt für das erste Halbjahr 2024 noch bis zum August. Ab September startet dann

Architektenkammer Sachsen-Anhalt
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Fürstenwall 3
39104 Magdeburg
Telefon: (0391) 53 611 – 0
Telefax: (0391) 53 611 – 13
E-Mail: info@ak-lsa.de

Privacy Preference Center