Werner Huthmacher

Bibliotheken am Bauhaus Dessau, Dessau-Roßlau

Die ehemalige Kaufhalle mit Tanzcafé am Bauhaus aus den 1960er Jahren wurde zu einem gemeinsamen Bibliotheksgebäude der Hochschule Anhalt und der Stiftung Bauhaus Dessau umgenutzt. Im Rahmen von Sanierung und Umbau von sämtlichen straßenbegleitenden Anbauten befreit, ist heute wieder ein freier Blick entlang der Gropiusallee auf das Bauhaus möglich. Der rechtwinklig angefügte Neubau, die „Box“, ist verbindendes Scharnier zum rückwärtigen Flachbau, die neue Fassade hat man aus opak, leicht grünlichem Glas mit einer gebogenen Gebäudeecke gestaltet.

Standort
Gropiusallee 34, Dessau-Roßlau – Öffnen mit Google Maps

Bauherr/in: Bau- und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt, Niederlassung Süd-Ost, Dessau-Roßlau

Architekten: Reiner Becker Architekten BDA, Berlin

Fertigstellung: 2012

Privacy Preference Center