Michael Moser

Gemeindezentrum, Umbau und Erweiterung des Christophorushauses, Tangermünde

Das älteste Profangebäude Tangermündes hat sich auch nach über 400-jähriger Geschichte mit unterschiedlichen Nutzungen seine klassische Würde als mitteldeutsches Ernhaus bewahren können. Seine bescheidene und gleichzeitig kraftvolle Rolle als Teil eines Gebäudeensembles um die St. Stephanskirche wird durch die fachgerechte Sanierung, die behutsame Ergänzung um eine Erweiterung im Erdgeschoss, die Neuorganisation der Grundrisse sowie durch die Auswahl der Materialien unterstützt.

Standort
Pfarrhof 7, Tangermünde – Öffnen mit Google Maps

Bauherr/in: Evangelische Kirchgemeinde St. Stephan, Tangermünde

Architekten: DRESSLER ARCHITEKTEN BDA, Halle (Saale)

Fertigstellung: 2012

Privacy Preference Center