Heinrich Bögemann

Alte Lutherschule „Begegnungsstätte und Bildungszentrum“, Lutherstadt Eisleben

Die „Alte Lutherschule“, das ehemalige Pfarrhaus der Eisleber St. Andreaskirche, wird mit Mitteln aus dem UNESCO-Welterbeprogramm saniert. Es handelt es sich um das älteste profane Gebäude am Andreaskirchplatz. Das Gebäude ist neben der Petrikirche und der Andreaskirche ein einzigartiger authentischer Ort der Reformation. Die wertvolle Bausubstanz wie das spätgotische Sitznischenportal von 1525 und die Sandsteingewände aus der Renaissance wurden bereits wiederhergestellt. Es sind Einblicke in das Baugeschehen zu erleben.

Standort
Andreaskirchplatz 11, Lutherstadt Eisleben – Öffnen mit Google Maps

Bauherr/in: Evangelische Kirchengemeinde St. Andreas-Nicolai-Petri, Lutherstadt Eisleben

Architekten: Architekturbüro Bögemann, Halle (Saale)

Fertigstellung: 2013

Privacy Preference Center