Ulrich Schrader

Fachhochschule Polizei des Landes Sachsen-Anhalt, Mensa / Hörsaalgebäude, Haus 7, Aschersleben

Im Rahmen des Zukunftsinvestitionsgesetzes wurde das Areal der Fachhochschule Polizei in Aschersleben auf Grundlage eines Masterplans neu geordnet und Bestandsgebäude saniert.Der Neubau des Hörsaal- und Mensagebäudes wurde auf der Grundfläche eines abgerissenen Unterkunftsgebäudes errichtet und nimmt die Kubatur des früheren Gebäudes im Wesentlichen auf. Die Mensa (600 Essensteilnehmer) wurde im Erdgeschoss angeordnet, so dass in der warmen Jahreszeit der Außenbereich mitgenutzt werden kann. Der Hörsaal (300 Plätze) und die Mehrzweckräume (je 50 Plätze) sind im Obergeschoss untergebracht. Die Erschließung erfolgt über ein zentral angeordnetes Foyer, das sich vom Erdgeschoss bis in das Obergeschoss erstreckt und in dem die Haupttreppe und der Aufzug angeordnet sind. Der Hörsaal tritt als eigener Körper nach außen mit Orientierung auf die Platzmitte in Erscheinung.

Standort
Schmidtmannstraße 86, Aschersleben – Öffnen mit Google Maps

Bauherr/in: Landesbetrieb Bau- und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt, Außenstelle der Niederlassung Nord-West

Architekten: Architekturbüro Gardzella, Groß-Quenstedt

Fertigstellung: 2011

Privacy Preference Center