Daniel Dehmel

Haus des Handwerks, Umbau und Sanierung, Magdeburg

Das „Haus des Handwerks“ im Norden der Magdeburger Altstadt wurde 1901 als repräsentatives Wohnhaus im Stil des Historismus errichtet. Nach Kriegszerstörung war es ab 1954 Sitz der Magdeburger Handwerkskammer samt Hotel und Restauration, seit 1992 stand es leer. Mit der Sanierung und Erweiterung des Hauses ist ein moderner Verwaltungssitz in denkmalgerechter Hülle entstanden. Nordgiebel, Ostbalkon und Balustrade im Dachgeschoss wurden wiederhergestellt, Gebäudeproportionen korrigiert und neue bauliche Ergänzungen klar ablesbar angefügt. Im Innern zeigt sich das Haus zurückhaltend modern und funktional.

Standort: Gareisstraße 10, Magdeburg

Bauherr/in: Handwerkskammer Magdeburg, Magdeburg

Architekten: Dr. Ribbert Saalmann + Partner Architekten BDA, Magdeburg

Fertigstellung: 2012

Privacy Preference Center