Burkhard Przyborowski

Zweifeldsporthalle, Hansestadt Salzwedel

Besondere gestalterische Anforderungen ergaben sich lagebedingt: Für die neue Sporthalle im Ortskern von Salzwedel galt es einerseits, die Modernität der heutigen Zeit zum Ausdruck zu bringen, andererseits die historische Nachbarbebauung nicht zu überfordern. Das Gebäude wurde in monolithischer Bauweise errichtet, die Fassade zeigt sich in einer Mischung aus Klinkermauerwerk, Fassadenplatten und Alu-Glas-Konstruktion. Das Dach zeichnet eine freie dynamische Bogenform nach und ist mit einer laminierten Photovoltaikanlage bekleidet.

Standort: Vor dem Lüchower Tor 2, Hansestadt Salzwedel

Bauherr/in: Altmarkkreis Salzwedel, Hansestadt Salzwedel

Architekten: Kirchner + Przyborowski Diplomingenieure Architekten BDA, Magdeburg und Burg

Fertigstellung: 2015

Privacy Preference Center