Tim Schneider

Marktplatz, Schönebeck (Elbe)

Wer Autos einlädt, bekommt Autos, wer Menschen einlädt, bekommt Menschen. „Shared Space“ – die Gleichstellung aller Verkehrsteilnehmer – war für Politik, Verwaltung und Landschaftsarchitekten die Voraussetzung, den Marktplatz zur „Guten Stube“ der Stadt zu machen. Die Fläche wurde dazu mit einer durchgehend homogenen, hellen Pflasterfläche aus gelbem, chinesischem Granit in unterschiedlichen Formaten und Oberflächenqualitäten ohne trennende Linienführungen gestaltet. Alte und neue Bäume, unterleuchtete Doppelbänke und Wasserspiele mit interaktivem Fontänenfeld gliedern die Aufenthalts- und Bewegungsräume. Freiraumplanerische und städtebauliche Aspekte bestimmen im Kontext mit dem historischen Stadtraum die Gestaltung – und nicht der Verkehr!

Standort
Markt, Schönebeck (Elbe) – Öffnen mit Google Maps

Bauherr/in: Stadt Schönebeck (Elbe), Schönebeck (Elbe)

Architekten: TGP Trüper Gondesen Partner mbB Landschaftsarchitekten bdla, Lübeck

Fertigstellung: 2016

Privacy Preference Center