alt: Götz Grosche, neu: Dr. Reinhard Höppner

Kreuzkirche, Umgestaltung Zwischenbau, Magdeburg

Der vorhandene Zwischenbau zwischen Kirche und Wohnhaus war ursprünglich im Dachbereich nicht nutzbar. Durch den Umbau wird ein großzügiger Dachraum für die Kinder- und Jugendarbeit mit separatem Zugang vom Kirchentreppenhaus gewonnen. Im Erdgeschoss konnten neue barrierefreie Sanitärräume angeordnet werden. Der ehemalige Gang ist zu einer Kommunikationszone mit Küchenfunktion und Einbindung des Freiraumbereiches vor dem Zwischenbau umgestaltet worden. Der Umbau ordnet sich in die gegebene Dachlandschaft ein. Durch großzügige Verglasung kündet er von den neuen Funktionen. Die Verglasung lässt den Namen der Kirche im Stiel und den Kopfbändern der alten, erhaltenen Firstpfette sowie in der Türgriffgestaltung der Terrassentür auf die Ankommenden wirken.

Standort: Flachsbreite 17, Magdeburg

Bauherr/in: Ev. Kreuzgemeinde, Magdeburg

Architekten: Prof. Dr.-Ing. Götz Grosche, Architekt, Magdeburg

Fertigstellung: 2010

Privacy Preference Center