Cindy Wolko

Markgraf-Albrecht-Gymnasium, Haus D, Hansestadt Osterburg

Das denkmalgeschützte Gebäude der ehemaligen Stadtschule in Osterburg im Landkreis Stendal wurde als Gebäudeteil D des Markgraf-Albrecht-Gymnasiums zum Kunst- und Musikzentrum umgebaut und damit einer umfassenden Sanierung unterzogen. Das schon zur Errichtungszeit im 19. Jahrhundert als Schulhaus konzipierte zweigeschossige Gebäude erhielt eine neue Dachhaut, die Klassenräume wurden modernisiert und partiell zu je einem großen Kunst- und Musiksaal zusammengelegt. Die neuen Lernräume erhielten hochwertige Akustikdecken, neue Fußböden und wurden mit moderner Unterrichtstechnik ausgestattet.

Standort: Burgstraße 18, Hansestadt Osterburg

Bauherr/in: Landkreis Stendal, Regiebetrieb Gebäude, Hansestadt Stendal

Architekten: Architekturstudio Wolko, Hansestadt Stendal

Fertigstellung: 2011

Privacy Preference Center