Clemens Bach

Wohngebäude, Sanierung und Ersatzneubau, Hansestadt Stendal

Das durch zwei Straßen erschlossene Grundstück liegt im Stendaler Altstadtkern und wurde umfassend umgestaltet. Der denkmalgeschützte Altbau Uchtstraße 3 ist weit über das geltende Maß hinaus energetisch ertüchtigt und nach einem restauratorischen Gutachten soweit wie möglich auf die Zeit des Klassizismus (letzter Eingriff) zurückgeführt. Hervorzuheben ist die Bewahrung vorhandener und wiederverwendeter Bauelemente. Die Lückenschließung Hoock, ein Ersatzneubau für ein früheres Wirtschaftsgebäude, ist ein Beispiel dafür, wie in zeitgenössischer Architektursprache auf vorhandene Bebauung eingegangen und innerstädtisch ein hoher Wohnkomfort geboten werden kann. Die neue Hofgestaltung verbindet die Gebäude und ist eine identitätsstiftende Adresse für die Mieter.

Standort: Uchtstraße 3 und Hoock 8, Hansestadt Stendal

Bauherr/in: V&V Uchtstraße 3 GbR, Hansestadt Stendal

Architekten: Bach/Schwarzbrunn/Zabries, Architekturbüro Stendal, Hansestadt Stendal

Fertigstellung: 2008

Privacy Preference Center