Fotos: Marc Steinhoff, Visualisierung: Ahola Architekten

Wohnhaus, Umbau und Sanierung ehemaliges Gutshaus, Salzatal OT Bennstedt

Baustellenbesichtigung: Sonntag, 30. Juni 2024, 11:00 bis 14:00 Uhr

Das Gutshaus Bennstedt, vielfach auch als Schloss Bennstedt bekannt, ist ein denkmalgeschütztes Gebäude auf einer kleinen Anhöhe des Ortes. Das Haus sitzt prominent und zentral auf dem Grundstück und wird im Westen und Norden durch wertvollen alten Baumbestand einer früheren Parkanlage gerahmt. Das Haupthaus, ein zweigeschossiger Putzbau mit hohem Walmdach, wurde um 1600 erbaut und hat über die Zeiten verschiedene Nutzungen erfahren. Ein seitlicher, ursprünglich ebenfalls zweigeschossiger Anbau war teilweise eingestürzt. Er konnte auf den erhaltenen Natursteinmauern des Kellergeschosses modern und doch zurückhaltend in einer mit dem Gutshaus harmonierenden Architektursprache wiederaufgebaut werden.

Mit der denkmalgerechten Sanierung, dem Um- und Neubau hat sich das historische Gutshaus zu einem Mehrfamilienhaus mit insgesamt neun Wohnungen gewandelt. Über den großzügigen Eingangsraum sind zwei Zweiraumwohnungen sowie eine Einraumwohnung mit jeweils einer Terrasse und altersgerechtem Ausbaustandard erreichbar. Ein neuer Flurbereich im Ober- sowie im Dachgeschoss führt zu den weiteren Zwei-, Drei- sowie Vierraumwohnungen, die teilweise einen Balkon für Familien bieten. Gut gelöst: Die teilweise morsche Holztreppe konnte durch eine neue massive Treppe mit gedrehter Laufrichtung ersetzt werden. Diese Drehung ermöglichte den Erhalt des bestehenden Treppenauges.

Standort
Lieskauer Straße 1, Salzatal OT Bennstedt – Öffnen mit Google Maps

Bauherr/in
GutEins GbR, Salzatal OT Gödewitz

Architekten
Ahola Architekten, Halle (Saale)

Fertigstellung
in Sanierung

Architektenkammer Sachsen-Anhalt
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Fürstenwall 3
39104 Magdeburg
Telefon: (0391) 53 611 – 0
Telefax: (0391) 53 611 – 13
E-Mail: info@ak-lsa.de

Privacy Preference Center