Tag der Architektur 2024

Baukultur als Erlebnis: Das bietet der „Tag der Architektur 2024“! Ob Gutshaus, Museum, Kirche, Schule, Turnhalle, Scheune, Gründerzeitvilla, Wohnhaus oder Schalenbau – herzlich eingeladen wird am letzten Juni-Wochenende zu einem abwechslungsreichen Programm auf den Spuren guter Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung. Unter dem bundesweiten Motto „Einfach (um)bauen“ liegt in diesem Jahr der Fokus auf dem Weiterbauen in alter Substanz. Bereits bestehende Gebäude für die Zukunft zu erhalten, umzubauen, zu sanieren und/oder einer neuen Nutzung zuzuführen – das sind wichtige und richtige Wege zu einer klimafreundlichen und nachhaltigen Gestaltung unserer gebauten Umwelt. Bestandsbauten den Bedürfnissen und Anforderungen von heute anpassen, Denkmalpflege, bauliche Vorgaben und Klimaschutz berücksichtigen – zukunftsorientiert Planen und Bauen. Diesen Aufgaben stellen sich die sachsen-anhaltischen Architekten und Stadtplaner täglich. Sie beraten Bauherren, skizzieren, diskutieren, probieren, sie suchen gemeinsam die beste Lösung. Und genau diese Erfolgsgeschichten werden am „Tag der Architektur“ gemeinsam von Bauherren und Architekten erzählt. 27 Bauten in 19 Orten Sachsen-Anhalts laden am Samstag, den 29. Juni, und am Sonntag, den 30. Juni 2024, ein: Architektur zu entdecken und zu erleben.

Fotos: Hannes Heitmüller
„Komturei“, Revitalisierung, Werben (Elbe)
Foto: Steffen Spitzner
Sekundarschule „Johann Wolfgang von Goethe“, Sanierung, Ilsenburg (Harz)
Foto: Christian Hartwig
Die Schwemme – „Kreativität am Fluss“, Sanierung, Halle (Saale)
Foto: Dr. Mertens
„Paul-Stockmann-Haus“, Sanierung ehemaliges Pfarramt, Lützen
Fotos: Burkhard Przyborowski
Gemeinschaftsschule „Am Diesterwegring“, Sanierung und Erweiterung, Oschersleben (Bode)
Foto: AADe Architekten
Laubenganghaus Peterholzstraße 48, Sanierung, Dessau-Roßlau
Foto: Victoria Kulb
Sportzentrum Hochschule Harz, Wernigerode
Foto: Peter Otto
Schulturnhalle, Umbau und Sanierung ehemalige Werkhalle, Barleben
Foto: Max Mendez
Marktkirche, Sanierung, Halle (Saale)
Foto: Veit Jäger/Undine Hannemann
Café und Galerie „Picknick am Wegesrand“, Umbau und Sanierung ehemalige Scheune, Wettin-Löbejün OT Mücheln
Foto: Ludger Konrad
Wohnhaus, Umbau und Sanierung „Alter Fährhof“, Bad Dürrenberg
Foto: Till Schuster
Einfeldsporthalle, Hansestadt Salzwedel

Architektenkammer Sachsen-Anhalt
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Fürstenwall 3
39104 Magdeburg
Telefon: (0391) 53 611 – 0
Telefax: (0391) 53 611 – 13
E-Mail: info@ak-lsa.de

Privacy Preference Center