Thomas Weiß

Domgymnasium, Sanierung und Umbau, Naumburg (Saale)

Das Domgymnasium Naumburg ist eines der ältesten Gymnasien Deutschlands und seit 2008 „Anerkannte UNESCO-Projekt-Schule“. Es vereint zwei denkmalgeschützte Schulgebäude – die Marienschule von 1889 (Haus 2) und das 1919 fertiggestellte Lepsius-Haus (Haus 1). Ziel war es, eine Gesamtkonzeption zu entwickeln, die bereits ausgeführte und noch notwendige Sanierungsmaßnahmen bündelt. Am Haus 1 wurden Bereiche des Untergeschosses zu einer attraktiven Cafeteria ausgebaut. Die ihr zugeordnete Außenterrasse steht als „Grünes Klassenzimmer“ für alternative Unterrichtsformen zur Verfügung.

Standort: Thomas-Müntzer-Straße 22/23, Naumburg (Saale)

Bauherr/in: Burgenlandkreis, Naumburg (Saale)

Architekten: ARGE Domgymnasium Naumburg - Junk & Reich / Prolog, c/o Jung & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar

Fertigstellung: 2013/2014

Privacy Preference Center