Bernd Körsten

Städtisches Elektrizitätswerk, Umbau zum „Kunstwerk Turbinenhaus“, Naumburg (Saale)

Die denkmalgeschützte Gasturbinenhalle mit Nebengebäude steht seit vielen Jahren leer und ist aufgrund ihres Alters, der früheren Nutzung und des Leerstandes stark sanierungsbedürftig. In der Gasturbinenhalle soll ein Kunstbetrieb „Kunstwerk im Turbinenhaus“ zur Präsentation und Vermarktung von Kunst angesiedelt werden. Durch den Einbau einer Galerieebene werden zusätzliche Flächen geschaffen. Raum für Veranstaltungen wie Feiern, Konzerte oder kleine Theateraufführungen gehören ebenso zum Konzept wie ein Café mit Freisitz im ehemaligen Schaltraum.

Standort: Weißenfelser Straße 15a, Naumburg (Saale)

Bauherr/in: Turbinenhaus Naumburg GbR, Michaela und Thomas Burkhardt, Naumburg (Saale)

Architekten: TRÄNKNER ARCHITEKTEN, Naumburg (Saale)

Fertigstellung: in der Umsetzung

Privacy Preference Center