Petra Pelz

Vorderer Schlosshof Moritzburg, Zeitz

Im Zusammenhang mit der im Jahr 2004 in Zeitz durchgeführten ersten Landesgartenschau in Sachsen-Anhalt wurde auch der vordere Schlosshof der Moritzburg auf der Grundlage der Ergebnisse eines Wettbewerbs umgestaltet. Er ist einer der Eingangsbereiche der neu gestalteten Parklandschaft. Die Besucher werden von einer sich in den kommenden Jahren verdichtenden üppigen Staudenpflanzung begrüßt, deren harmonisches Farbspiel wechselt und sich über das gesamte Jahr hinzieht. Die veränderte Topografie unterstreicht durch die neu entstandene elliptische Wölbung die Wirkung der Pflanzung. Cortenstahl bildet die vertikale Abgrenzung des sich innerhalb der Pflanzung aufweitenden Weges. Hier ist ein idealer Rückzugsbereich entstanden. Vom vorderen Schlosshof aus gelangt man auch in den Dom Sankt Peter und Paul, so dass auch über die Landesgartenschau hinaus die Gemeinde und die Besucher des Domes diese Anlage nutzen und genießen können.

Standort
Schloss Moritzburg, Zeitz

Bauherr/in
Fördergesellschaft für Landesgartenschauen Sachsen-Anhalt mbH

Architekten
Pelz Garten- und Landschaftsarchitektur, Biederitz

Fertigstellung
2003

Privacy Preference Center